Showdown in eigener Halle am kommenden Samstag

 

Nach einer längeren Durstrecke von drei sieglosen Spielen konnte die erste Herrenmannschaft des

TTC Mersch – Pattern in den letzten beiden Saisonspielen der Landesliga gegen viel besser platzierte Teams

aus Koslar und Herzogenrath 2 eminent wichtige Siege einfahren.

 

So gelang im vorgezogenen Derby in heimischer Umgebung ein enger, spannender 9:6 Sieg gegen die Tischtennisfreunde aus

Koslar, die uns alles abverlangten. Dadurch wurde den zahlreichend anwesenden Zuschauern toller Tischtennissport geboten.

 

Durch das zurück gewonnene Selbstvertrauen konnte letzten Samstag außerdem der Drittplatzierte TTF Herzogenrath

überraschend mit 9:6 bezwungen werden. Auch hier zeigte die TTC Sechs wieder eine kämpferische und ausgeglichene

Mannschaftsleistung.

 

Somit hat man es überraschenderweise selbst in der Hand, die Relegation zu umgehen und den direkten, sicheren

Klassenerhalt mit einem Heimsieg im letzten Spiel gegen die junge talentierte Truppe vom TTC Indeland Jülich III

zu erreichen. Das dies indes ein schweres Unterfangen wird, zeigt die knappe aber verdiente 6:9 Hinrundenniederlage in

Jülich.

 

Daher bitten wir jeden Fan, interessierte Mitglieder und Beobachter am Samstag in der TTC Halle in Jülich-Pattern vorbeizuschauen.

Damit kann die Halle in einen wahren Hexenkessel verwandelt und durch einen möglichen Sieg der Klassenerhalt gemeinsam gefeiert werden.

 

Das Heimspiel zwischen dem TTC Mersch-Pattern und dem TTC indeland Jülich III findet am Samstag um 18:30 Uhr statt.

 

Wir geben unser Bestes!!!

 

Vg die Erste Herren des TTC

Eine Antwort auf „Showdown in eigener Halle am kommenden Samstag“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.