Relegation entscheidet über Klassenerhalt oder Abstieg

Am Wochenende 10. und 11. Mai findet die erste Relegationsrunde der Landesliga-Zehnten statt.

Der TTC Mersch-Pattern ist Ausrichter und somit Gastgeber für drei weitere Teams, die ebenfalls Zehnter in ihrer Gruppe geworden sind. Dabei handelt es sich um die Teams vom Pulheimer SC, Fortuna Bonn und Remscheider TV.  

Da zwei Spiele parallel stattfinden müssen, kann die Relegation leider nicht in eigener Halle ausgetragen werden. Mit der  Sporthalle der katholischen Grundschule Jülich (Linnicher Straße 67, 52428 Jülich) konnte jedoch eine tolle Ausweichmöglichkeit gefunden werden.

Die Spiele unserer ersten Mannschaft finden sind folgendermaßen terminiert:

 

10.05. um 15 Uhr gegen Pulheimer SC

 

10.05. um 18 Uhr gegen SC Fortuna Bonn

 

11.05. um 10 Uhr gegen Remscheider TV

 

Um eine gute Chance zu haben, die Landesliga zu halten, sollte mindestens der 2. Platz erreicht werden.

Da dies bei starken Gegnern ein schweres Unterfangen darstellt, hofft das Team auf tatkräftige

lautstarke Unterstützung vieler Mitglieder, Fans und Freunde. Dadurch kann auch, wie in manchen Meisterschaftsspielen,

eine tolle Heimspielatmosphäre erzeugt werden, um das Team anzutreiben.

Denn in dieser Relegationsrunde werden auch andere Teams mit vielen Fans anreisen.

Für das leibliche Wohl vor Ort in Form von Getränken und Speisen wird natürlich gesorgt sein.

Also kommt Alle nach Jülich um den TTC Mersch-Pattern gemeinsam als tollen Verein zu präsentieren.

Euer  Vorstand

Showdown in eigener Halle am kommenden Samstag

 

Nach einer längeren Durstrecke von drei sieglosen Spielen konnte die erste Herrenmannschaft des

TTC Mersch – Pattern in den letzten beiden Saisonspielen der Landesliga gegen viel besser platzierte Teams

aus Koslar und Herzogenrath 2 eminent wichtige Siege einfahren.

 

So gelang im vorgezogenen Derby in heimischer Umgebung ein enger, spannender 9:6 Sieg gegen die Tischtennisfreunde aus

Koslar, die uns alles abverlangten. Dadurch wurde den zahlreichend anwesenden Zuschauern toller Tischtennissport geboten.

 

Durch das zurück gewonnene Selbstvertrauen konnte letzten Samstag außerdem der Drittplatzierte TTF Herzogenrath

überraschend mit 9:6 bezwungen werden. Auch hier zeigte die TTC Sechs wieder eine kämpferische und ausgeglichene

Mannschaftsleistung.

 

Somit hat man es überraschenderweise selbst in der Hand, die Relegation zu umgehen und den direkten, sicheren

Klassenerhalt mit einem Heimsieg im letzten Spiel gegen die junge talentierte Truppe vom TTC Indeland Jülich III

zu erreichen. Das dies indes ein schweres Unterfangen wird, zeigt die knappe aber verdiente 6:9 Hinrundenniederlage in

Jülich.

 

Daher bitten wir jeden Fan, interessierte Mitglieder und Beobachter am Samstag in der TTC Halle in Jülich-Pattern vorbeizuschauen.

Damit kann die Halle in einen wahren Hexenkessel verwandelt und durch einen möglichen Sieg der Klassenerhalt gemeinsam gefeiert werden.

 

Das Heimspiel zwischen dem TTC Mersch-Pattern und dem TTC indeland Jülich III findet am Samstag um 18:30 Uhr statt.

 

Wir geben unser Bestes!!!

 

Vg die Erste Herren des TTC

Wichtige Spiele am Fr. + Sa. in eigener Halle!!!

Zwei wichtige Spiele stehen für die ersten beiden Herrenmanschaften des TTC Mersch-Pattern  am kommenden Freitag, den 29.11 und Samstag, den 30.11. auf dem Programm.

Den Anfang macht dabei die Zweitvertretung um Mannschaftsführer Dominik Kosch im absoluten Spitzenspiel gegen den GFC Düren, letztjähriger Mitabsteiger aus der Kreisliga. Beide Teams haben nach 8 Spielen eine weisse Weste mit 16:0 Spielen. So wie es aktuell aussieht, wird nur der Erstplatzierte in die Kreisliga aufsteigen. Da beide Teams das gleiche Ziel verfolgen – den direkten Wiederaufstieg – ist Spannung und Nervenkitzel vorprogrammiert. Die Zweitvertretung würde sich über zahlreiche Zuschauer, die das Team unterstützen, freuen. Das spielt startet am Freitag, um 20 Uhr.

Am Samstag steht für die Erstvertretung auch ein richtungsweisendes Spiel in der Landesliga 11 auf dem Programm. Gegner Herzogenrath stellt sich in der Halle vor. Hier möchte man einen Sieg erringen, um sich weiter vom absoluten Tabellenkeller fern zu halten, damit das Ziel, Klassenerhalt, erreicht werden kann. Einfach wird dieses Unterfangen indes nicht. Demnach bittet auch die Erste um zahlreiche Unterstützung von Fans. Dieses Spiel beginnt Samstag, um 18:30 Uhr.

Also kommt Freitag und Samstag in die Halle, um diese in einen Hexenkessel zu verwandeln!

Erste Herren erwartet Langenich am morgigen Samstag zum 2. Heimspiel

Die erste Herrenmannschaft um Spitzenbrett Andy Hochhausen und EX-Fifa Schiedsrichter Karl Josef “Assi” Assenmacher erwartet am 2. Spieltag der laufenden Landesligasaion den Mitaufsteiger TTG Langenich zu einem richtungsweisenden Spiel. Beide Teams starteten jeweils mit einer knappen Niederlage in die Saison. Die erste Herren würde sich über viele Fans freuen, die den Weg in die Halle finden um uns lautstark zu unterstützen.