Mehrere Kreismeistertitel für die TTC-Jugend

Bei den diesjährigen Kreismeisterschaften der Jugend hat der TTC-Nachwuchs erstklassige Ergebnisse erzielt. Luca Frinken konnte sich in der Klasse Jungen 15 A gegen starke Gegner durchsetzten und sicherte sich damit den Kreismeitertitel. In der Klasse Jungen 15 B wurde Janis Reitz Kreismeister und Sara Claßen belegte den dritten Platz. Im Doppel wurden Sara Claßen und Richard Mellinghoff Kreismeister. Fynn Pisters wurde Vierter in der Klasse Jungen 18 A.

Ü-70 Senioren gewinnen Bronzemedaille bei den westdeutschen Meisterschaften

Der TTC Mersch-Pattern nahm mit einer Dreiermannschaft am Samstag, den 13. April und Sonntag, den 14. April 2019 an den Mannschaftsmeisterschaften der Senioren und Seniorinnen im Tischtennis im Bereich des Westdeutschen Tischtennisverbandes (WTTV) in Bielefeld teil.

Der TTC startete mit den Spielern Karl KÜPPER, Franz BEYSS und Hans SCHIFFER in der Ü-70er-Klasse. Für diesen Wettbewerb hatten sich im Bereich der 5 Bezirke des WTTV 16 Mannschaften gemeldet. Der im Bezirk Mittelrhein startende TTC Mersch-Pattern hatte sich zuvor dort in Konkurrenz mit weiteren 5 Mannschaften ungeschlagen den Titel im Bezirk Mittelrhein geholt und sich damit für die Westdeutschen Meisterschaften qualifiziert.

Dort waren dann von den ursprünglich 16 angemeldeten Mannschaften 8 für das Endturnier zugelassen. Es wurde am ersten Tag in zwei Vierergruppen “Jeder gegen Jeden” gespielt, wobei sich die ersten beiden Mannschaten jeder Gruppe für die am Tag darauf stattfindende Endrunde qualifizierten. Mersch-Pattern gewann am 13. April die beiden ersten Spiele gegen TTC Holzwickede und TTV Lübbecke jeweils mit 4:0. Im drittem Spiel dieser Vorrunde gegen eine der favorisierten Mannschaften, den Haaner TV (späterer Titelträger), gab es eine 1:4 Niederlage. Damit war man als Zweiter dieser Gruppe für die Endrunde qualifiziert.

Am Tag darauf spielte der Mersch-Pattern im Halbfinale gegen die TTG Netphen um den Eintritt ins Endspiel. Hier gab es einige knappe Ergebnisse zugunsten des Gegners und man verlor dieses Spiel mit 1:4. Da der dritte Platz ausgespielt wurde, kam es zu einem Spiel gegen die TTG St. Augustin, die ebenfalls ihr Halbfinalspiel verloren hatte. In einem wahren Krimi und nach zeitweiligen Rückstand gewann Mersch-Pattern dieses Spiel mit 4:3 und hatte damit die Bronzemedaille sicher. Für alle 3 Spieler war dies ein unvergessliches Erlebnis in einem gut organisierten und harmonisch verlaufenden Turnier.

(H. J. Schiffer)

Top-Platzierung im Verbandsentscheid der mini-Meisterschaften 2018

 

Sara Claßen vom TTC Mersch-Pattern 1977 e.V. wird Verbands-Vizemeisterin
Sonntag, 06. Mai 2018

Von über 5.000 Kindern schafften es über einen Orts- und anschließenden Kreis- und Bezirksentscheid insgesamt 91 Kinder in vier Konkurrenzen ins Verbandsfinale der mini-Meisterschaften in Recklinghausen-Suderwich.

Unsere Sara Claßen gewann bis zum Finale des Verbandsentscheides alle ihre Spiele und zog verdient ins Finale um den Einzug ins Bundesfinale ein.

Während in den Vorrundengruppen jeweils drei Sätze gespielt wurden, die 2:1 oder 3:0 enden konnten, wurden bei den Final- und Platzierungsspielen nur zwei Gewinnsätze ausgespielt.

Besonders schön an diesem Turnier ist, dass alle Kinder bis zum Ende spielen, da jede Platzierung von Platz 1 bis 24 ausgespielt wurde. Im Finale der Mädchenklasse unterlag Sara schließlich einer noch stärkeren Sophia Streuer (Bezirk Arnsberg, Kreis Lüdenscheid) knapp in 1:2 Sätzen. Nach anfänglicher Enttäuschung über die Finalniederlage überwog aber schon einige Stunden später der Stolz auf die erreichte Platzierung und die tollen Spielergebnisse.

Herzlichen Glückwunsch Sara!

Clubmeisterschaft 2017 – Die Ergebnisse

 

Doppel:
1. Steffen Hermanns
2. Frinken Rost

Herren B:
1. Oliver Frinken
2. Ralf Mundt
3. Timo Claßen

Herren A:
1. Karl Josef Assenmacher
2. Ecki Jahn
3. Dimitri Schneider

Schüler:
1. Paul Gusenburger
2. Sara Claßen
3. Fynn Pisters
3. Till Jansen

Jugend:
1. Timo Claßen
2. Timo Schyns
3 Christoph Ackers
3. Christian Küpper

Gratulation den Platzierten für ihre tolle Leistung.

Leider setzte sich auch dieses Jahr der Negativtrend bei den Teilnehmerzahlen aus dem Erwachsenensport fort.  Einzig dem enormen  Anteil an Jugendlichen ist es zu verdanken, dass wir eine lohnenswerte Clubmeisterschaft spielen konnten.

Ich bedanke mich bei allen Teilnehmern und ganz besonders bei den Organisatoren dieser Meisterschaft unter der Federführung von Marco Hermanns.

Gruß Euer Rico

Die Ergebnisse unserer Clubmeisterschaft

Am letzten Wochenende war es wieder einmal so weit.

Es wurden die besten Spieler des Vereins ermittelt. Leider war die Teilnehmerzahl in diesem Jahr eine der niedrigsten seit langem. Nur etwa 30 Aktive bewiesen Interesse daran sich für das Vereinsleben einzusetzen und ihr Können, bei einer doch gelungenen Veranstaltung, unter Beweis zu stellen. Und so sind die Besten, die Besten der Treuesten.

Dominik Kosch übernahm in diesem Jahr, zusammen mit Torsten Nießen und unserem Vorsitzenden Günter Mainz, die Turnierleitung und machte einen richtig guten Job.

Er sagte:”Ich fand es eine gelungene Veranstaltung, zumindest für die Kürze der Zeit. Die Spieler die da waren hatten Spaß und das Turnier lief super durch. Nächstes Jahr müssen die Einladungen früher raus, dann haben wir auch mehr Teilnehmer.”

Ich kann mich dem nur anschließen. Es hat wieder sehr viel Spaß gemacht.

Hier nun unsere besten Spieler der Clubmeisterschaft 2013/2014.

A Konkurrenz: 1. Bohnen 2. Nießen 3. Assenmacher 

B Konkurrenz: 1. Bläsen 2. Mundt 3.Andrea Kühnl

Jugend 1. Miguel Houben 2. Christoph Ackers

Doppel: 1. Bohnen/Meurer 2. Nießen/Steffen


 Allen Teilnehmern nochmals herzlichen Dank für den Einsatz und den Gewinnern –

fette Gratulation!!

 


Euer Rico