Erfolgreiche Jugend bei den Vitusmeisterschaften 2018

Bei den diesjährigen Vitusmeisterschaften der Borussia Mönchengladbach stellte der TTC mit 24 Meldungen die größte Teilnehmerzahl. Die Jugendabteilung brachte einen Turniersieg und mehrere Top-Platzierungen mit nach Hause.
Erfolgreichster Spieler des TTC war Fynn Pisters. Am Samstag gewann er die Jugend-C-Konkurrenz und belegte im Doppel zusammen mit Arthur Mellinghoff den zweiten Platz. Am Sonntag wurde er Dritter in der Jugend-B-Klasse. Im Jugend-D-Doppel belegten Abdulloh Schokirow und Connor Clarenbach den dritten Platz.
Auch bei den Herren-Konkurrenzen schafften es zwei Jugendliche aufs Treppchen. In der Herren-F-Klasse (bis 1300 TTR) wurde Timo Schyns im Finale knapp geschlagen und wurde Zweiter. Timo Claßen kam in der Herren-E-Konkurrenz (bis 1425 TTR) bis ins Halbfinale und wurde Dritter.

Bildergallerie

photo5375448104532290031 photo5375448104532290030 photo5375448104532290029 photo5375448104532290028 photo5375448104532290027 photo5375448104532290026

Einwilligung in die Datenverarbeitung

Liebe Mitglieder des TTC Mersch-Pattern,

die Datenschutzgrundverordnung der europäischen Union (DSGVO) verpflichtet uns Euch über die Art und Weise wir wir mit den Daten unserer Mitglieder umgehen zu informieren.
Außerdem sind wir verpflichtet Eure Einwilligung für die Datenverarbeitung zu erfragen.

Deswegen bitten wir Euch das Formular auf unserer Website auszufüllen und dann an uns zu senden. Du erreichst das Formular unter folgendem Link:
Einwilligung in die Datenverarbeitung

Mit sportlichen Grüßen
der Vorstand
des
TTC Mersch-Pattern 1977 e.V.

Top-Platzierung im Verbandsentscheid der mini-Meisterschaften 2018

 

Sara Claßen vom TTC Mersch-Pattern 1977 e.V. wird Verbands-Vizemeisterin
Sonntag, 06. Mai 2018

Von über 5.000 Kindern schafften es über einen Orts- und anschließenden Kreis- und Bezirksentscheid insgesamt 91 Kinder in vier Konkurrenzen ins Verbandsfinale der mini-Meisterschaften in Recklinghausen-Suderwich.

Unsere Sara Claßen gewann bis zum Finale des Verbandsentscheides alle ihre Spiele und zog verdient ins Finale um den Einzug ins Bundesfinale ein.

Während in den Vorrundengruppen jeweils drei Sätze gespielt wurden, die 2:1 oder 3:0 enden konnten, wurden bei den Final- und Platzierungsspielen nur zwei Gewinnsätze ausgespielt.

Besonders schön an diesem Turnier ist, dass alle Kinder bis zum Ende spielen, da jede Platzierung von Platz 1 bis 24 ausgespielt wurde. Im Finale der Mädchenklasse unterlag Sara schließlich einer noch stärkeren Sophia Streuer (Bezirk Arnsberg, Kreis Lüdenscheid) knapp in 1:2 Sätzen. Nach anfänglicher Enttäuschung über die Finalniederlage überwog aber schon einige Stunden später der Stolz auf die erreichte Platzierung und die tollen Spielergebnisse.

Herzlichen Glückwunsch Sara!

Abgabefrist !!

Hallo Sportsfreunde, 

auf der Einladung zur Jahreshauptversammlung hat sich ein Fehler eingeschlichen. Die Abgabefrist für Anträge an die Mitgliederversammlung ist selbstverständlich der 18.05. 2018 und nicht 2017.  
Also habt Ihr noch ein wenig Zeit. Wir freuen uns auf eure Anträge. 

Euer Vorstand.