Verlängerung der Hallenschließung

Auf Grund der Entwicklung der Coronavirus-Pandemie wird die Hallenschließung bis zum 04.05.2020 verlängert. Bis dahin ist die Nutztung der Tischtennishalle strengstens untersagt!

Beste Grüße von der Jugendabteiling

Wichtige Information: Hallenschließung

WICHTIGE INFORMATION:
Der Vorstand des TTC Mersch-Pattern 1977 e.V. informiert:

Die Nutzung der Tischtennishalle ist mit sofortiger Wirkung bis einschließlich
19. April 2020 strengstens untersagt!
Grundlage für diesen Beschluss ist eine Weisung des Kreises Düren und ein Erlass der Landesregierung NRW.

Die widerrechtliche Nutzung der Halle führt sowohl zum Schlüsselentzug, sowie weiteren Maßnahmen, die durch den Vorstand beschlossen werden.

Hier ein Auszug von Sonntag, 15. März 2020:

Durch Erlass des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales werden nahezu alle Freizeit-, Sport-, Unterhaltungs- und Bildungsangebote im Land eingestellt werden. … Ebenso ab Dienstag sind Zusammenkünfte in Sportvereinen und sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen … nicht mehr gestattet.

Die Regelungen sollen zunächst bis zum 19. April 2020 gelten … Danach soll auf der Grundlage einer aktuellen Lage-Einschätzung des Robert-Koch-Instituts über das weitere Vorgehen entschieden werden.

Mersch-Pattern, 16.03.2020

Toller Saisonstart für die 1. Schüler

Am Sonntag, den 08.09.2019 startete unsere 1. Schülermannschaft mit einem Auswärtsspiel in die neue Saison. Als erstem Gegner standen wir der Mannschaft aus Kreuzau gegenüber. In hervorragender Besetzung konnten sich unsere Kids rund um Luca Frinken, Fynn Pisters und Sara Claßen am Ende mit 6:4 durchsetzen.

Die mitgefahrenen Eltern sahen viele eindeutige Partien, aber auch ein hochspannendes Spiel, das erst im fünften Satz entschieden wurde. Dabei kam es nach einer tollen Aufholjagd von Sara, gegen einen gleich starken Milo Bey, nach einem 0:2 Rückstand zu einem Matchball für Milo beim Stand von 10:9. Seinen Aufschlag schlug Milo mit voller Wucht gegen die eigene Plattenkante, von wo aus der Ball bis kurz unter die Hallendecke flog, direkt hinter dem Netz aufsprang und dann durch den Rückdrall wieder auf die eigene Plattenseite zurückkam. So einen Matchball wird wohl kaum noch einmal einer der Anwesenden zu sehen bekommen. Spätestens jetzt wussten die Spieler auch warum bei der Begrüßung auch von „besseren oder glücklicheren Gewinnern“ gesprochen wird.

Fazit: Schön zu sehen, dass unser Tischtennis-Nachwuchs die saisonfreie Zeit gut genutzt hat, um sich sportlich erfolgreich weiterzuentwickeln und so in der Kreisliga die ersten 3 Punkte einfahren konnte. Tabellenführer 😉 Klasse gemacht ihr drei!

(G. Claßen)

3. Platz und Doppel-Vizekreismeister bei den Kreismeisterschaften der Herren E

Am 14.09.2019 fanden in Mariaweiler die Kreismeisterschaften Düren statt.

Im Teilnehmerfeld Herren E Einzel (bis 1250) konnte sich Manuela Schyns als Gruppenerste mit 3:0 Spiele klar gegen die Konkurrenz aus Gürzenich, Jülich und Nörvenich/Eschweiler durchsetzen. Im Viertelfinale traf Manuela dann auf Günter Ferring, den Sie ebenfalls mit 3:0 aus dem Turnier warf. Erst gegen den späteren Kreismeister, Robin Baltes, unterlag Manuela im Halbfinale und beendete die Kreismeisterschaft erfolgreich mit dem 3. Platz.

Bei den Herren E Doppel traten Manuela Schyns und Guido Claßen als Vertreter des TTC an. Nach einem klaren 3:0 Sieg im Viertelfinale traf man auf das Doppel Tim Graf & Lothar Brinlinger, ein Team aus jugendlicher Energie und der Erfahrung des Alters. Im ersten Satz unterlag man noch den Gegnern, konnte sich dann aber steigern und das Spiel mit 3:1 für sich entscheiden. Finale. Gegen Robin Baltes und Hasib Nawaz musste man sich dann jedoch geschlagen geben und anerkennen, dass in einem guten Finale der Bessere gewonnen hat. Ein Doppel-Vizekreismeister Titel rundete somit den Tag aus Sicht unseres TTC ab.

(G. Claßen)