Auftaktspiel der 1. Herren in Lucherberg

Zum Saisonauftakt mußte unsere erste Garnitur zum TTF Lucherberg. In den letzten Jahren haben wir uns gerade in Lucherberg immer schwer getan!
Trotz der schweren Ausfälle von Leo und Dimitri traten wir mit einer großen Euphorie an! Wir hatten in der Sommerpause gut trainiert, haben eine richtig gute Stimmung und mit Timo und Timo frisches Blut in der Mannschaft.

Der Saisonauftakt für unsere Youngster hätte schwerer nicht sein können! Als Doppel 2 mussten Sie direkt gegen das Spitzendoppel Stahl/Witt des Gegners. Ziemlich deutlich unterlagen Timo und Timo 0:3. Da unsere DoppelBeyss/Tetz und Hermanns/Küpper Ihre Doppel allerdings klar gewannen, gingen wir mit einer guten 2:1 Führung in die Doppel.
Im oberen Paarkreuz war leider an diesem Abend nichts zu holen. Nicht umsonst stellen Stahl und Witt eines der besten oberen Paarkreuze der Liga! Während Franz ein wenig das Spielglück fehlte um etwas für die Mannschaft zu holen, war Timo zumindest im ersten Spiel von der enormen Stärke seines Gegners Witt zu beeindruckt! Im zweiten Spiel war Timo nun angekommen
und konnte gegen Stahl zeigen warum er unsere Nummer 2 ist. Starke und lange Ballwechsel waren keine Seltenheit. Leider mußte Timo sich aber auch hier mit 1:3 geschlagen geben.
In der Mitte konnten Tetz als 3 und Hermanns als 4 glänzen und beide Einzel für sich entscheiden. Hierbei gaben die beiden lediglich 3 Sätze ab.
Ebenso stark machte es der zweite Youngster im unteren Paarkreuz! Timo spielte souverän 2:0 wobei er hier lediglich gegen Schäfer einen Satz abgeben mußte!
Unser Ersatzmann Christian, welcher ursprünglich für die 4 Mannschaft geplant ist, spielte an diesem Abend groß auf! Schon im Doppel mit einer tollen Leistung, fegte er seinen Gegner Jongen förmlich mit 3:0 aus der Halle.

Am Ende gewannen wir völlig verdient mit 9:5 in Lucherberg und sind toll in die Saison gestartet. Da es in Lucherberg kein Bier gab, fuhren wir noch nach Mersch um hier ein Bier zu trinken.
Fast gesammelt waren hier noch die Spieler der vierten und zweiten Mannschaft in der Halle die Ihr Derby ausgetragen hatten.
Die zweite Herren hatte die vierte Garnitur deutlich mit 9:1 besiegt.

An diesem Abend spielten drei Mannschaften des TTC. Von 18 Spielern die das Trikot des TTC Mersch Pattern trugen waren 8 Jugendspieler, bzw. Spieler die gerade der Jugendabteiltung entsprungen sind. Eine Tatsache auf die wir sehr stolz sind.

(M. Hermanns)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.