Rückblick – 1. Spieltag Saison 2013 / 2014 –

Erste 5:9 – Zweite und 1. Jungen mit erfolgreichem Start

Am 1. Spieltag der neuen Saison 2013 / 2014, welcher sich über 2 Wochen aufgrund der in der Woche endeten Sommerferien streckte, waren alle Teams des TTC Mersch-Pattern aktiv, mit Ausnahme der vierten Herrenmannschaft. Die 4. Herrenmannschaft startet nächste Woche in die Saison, da es in der 2. Kreisklasse nur 2 Zehnergruppen gibt.

Den Anfang machten am Freitag die 2. Herrenmannschaft um den neuen Mannschaftsführer Dominik Kosch und um Neuzugang Franz Beyss. In einem sehr einseitigen Spiel, auch aufgrund der zahlreichen Ersatzstellung der zweiten Mannschaft aus Rödingen, gelang mit einem 9:0 Heimsieg ein lupenreiner Start.

Am Samstag waren dann 4 Teams des TTC aktiv. Den Anfang machten um 15 Uhr die 1. Schüler, die kampflos aufgrund der leider erfolgten Absage von Niederzier – Ellen ihr 1. Kreisligaspiel der Saison mit 8:0 gewann. Gleichzeitig startete die 1.Jungenmannschaft, die bis auf Christoph Ackers eigentlich noch im Schülerbereich starten könnte, in das mit Spannung erwartete Projekt – Jungenkreisliga – . Es gelang etwas überraschend ein Start nach Maß, bei dem Jülich III mit 8:1 deklassiert werden konnte. Hier gilt es, Michael Frey hervorzuheben, der es schaffte den Jülicher Spitzenspieler Thrin Quoc – Viet in 3 Sätzen zu schlagen, obwohl dieser 150 Pkt mehr auf dem TTR-Konto verbuchen kann als er selber. Die 2. Jungenmannschaft musste leider eine 2:8 Niederlage im 1. Spiel in Winden hinnehmen.

Um 18:30 Uhr trat die 1. Herrenmannschaft des TTC zum 1. Spiel in neuer Umgebung, der Landesliga an, und musste doch so kann man es sagen, Lehrgeld bezahlen. Das Spiel endete mit einer knappen 5:9 Niederlage gegen die Erstvertretung des TV Düren, wobei ein Satzverhältnis von 29:29 Sätzen erzielt werden konnte. Leider gewann man dabei nur Einen von 8 Fünfsatzspielen gegen dann doch etwas abgezocktere sympathische Gästespieler. Hervorzuheben auf Seiten der Gastgeber ist bei diesem Spiel mit Sicherheit das obere Paarkreuz, in dem sich Andy und Ecki schadlos hielten und auch ihr Doppel gewinnen konnten. Besten Dank auch an die zahlreichen Zuschauer, 25 mögen es gewesen sein, die Uns bei unserem 1. Heimspiel unterstützt haben. (ausführlicher Bericht folgt noch)

Zur gleichen Zeit musste die 1. Damenmannschaft des TTC eine Auswärtspartie bei der Drittvertretung von Baesweiler bestreiten. Relativ erwartungsgemäß hingen hier die Trauben leider etwas zu hoch und es konnten nur 2 Punkte erzielt werden. Somit endete die Partie mit einer 2:8 Niederlage. Die Punkte für das angstrebte Ziel, den direkten Klassenerhalt in der Bezirksliga zu erreichen, sollten wo anders geholt werden.

Sonntags morgens musste die 2. Damenmannschaft zur ungewohnten Stunde in einem verlegten Spiel, nochmals Danke an Unterbruch, antreten. Gegen den Bezirksligaabsteiger gestaltete die neu zusammengewürfelte Mannschaft um Desiree Lauer, Anja Schiffer, Sabine Pattberg und Margot Klein (es fehlten Tanja Gehlhaar und Meike Meurer) die Partie lange Zeit offen und unterlagen am Ende mit 3:8. Einige Partien endeten leider mit einer Niederlage im Entscheidungssatz.

In der 2. Spielwoche dieses 1. Spieltages waren die 5. Herren (Dienstags in Weisweiler III) und die 3. Herren (Mittwochs gegen Bergrath III) leider nicht mit Erfolg aktiv. Dienstags konnte die 5. Herren leider nicht mit vollständiger Mannschaft im Auswärtsspiel antreten und unterlag so folgerichtig mit 3:9. Mittwochs gelang es der 3. Herren leider nicht, aufgrund einiger knapper Niederlagen, dem Favoriten Bergrath II ein Beinchen zu stellen. Letztendlich unterlag man mit einem 4:9.

 Allen Teams weiterhin viel Erfolg in der Saison und Mannschaftsführer, denkt bitte an Einzelfotos von jedem Spieler in Trainingsanzug vom TTC. danke vorab

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.